Gestern…

bei Steffi im Blog gelesen, gleich gekauft, heute schon ausprobiert und für super befunden:

IMG_1189

Bisher hab ich noch nie einen Primer benutzt, benutze aber auch selten Make-up. (Gehöre auch eher in die Kategorie Schminkspacken) Ich finde, das sieht immer unnatürlich und irgendwie zugekleistert aus. Dieser Primer ist aber wirklich Hammer! Sieht bei mir sehr natürlich aus, ist leicht anzuwenden und wirklich großartig ist, dass man ihn auch ohne Make-up anwenden kann.

Danke Steffi :-) für diesen tollen Tipp.

Veröffentlicht unter Mädchencontent, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Frage…

ans Plenum:

Gehen eigentlich LED-Echtwachskerzen? Oder müssen es für Euch zwingend echte Kerzen sein?

Bin gerade hin und hergerissen…

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Unglaublich…

wie schnell dieses Wochenende rum gegangen ist. Dabei hatten wir eigentlich nix besonderes vor. Glücklicherweise, die Woche war ja voll und anstrengend genug.

Donnerstagabend hatte ich einen sehr schönen Weinabend mit einer Freundin. Wir sehen uns selten und haben entsprechend viel zu erzählen.

Freitag dann obligatorisch Sport am Morgen, danach kurz in die Stadt um nach Schuhen zu schauen. Beim Schauen ist es auch geblieben, ich hätte doch die genialen Stiefeletten im Bikini Berlin kaufen sollen, die gehen mir nicht mehr aus dem Kopf und alle die ich gesehen hab, kommen da nicht im entferntesten ran.

Anschließend ein Suppenhuhn in der Markthalle erjagt sowie diverse andere Lebensmittel. Abends kamen zwei Freundinnen zum Sex and the City Abend vorbei. Es gab köstliche Cosmopolitans, lustige Gespräche und die 4. Staffel haben wir jetzt auch gemeinsam geschafft.

Samstag war ich beim Yoga und es ist wirklich beeindruckend: Egal wie es mir vorher ging…hinterher fühle ich mich jedesmal!!! besser. Das ist echt großartig, Yoga wirkt – zumindest bei mir. Wobei ich hier die sehr körperliche (anstrengende) Art von Yoga meine, mit Mantrasingen und habe ich bisher noch nix am Hut.

Nachmittags dann das Suppenhuhn in den Topf geworfen und eine sehr köstliche Hühnersuppe zubereitet. (Rezept nach Brigitte-Online) Am Abend haben wir endlich wieder Breaking Bad weiter geschaut, der Gatte nimmt das immer auf und irgendwann haben wir mal den Anschluss verpasst.

Heute war der Gatte den ganzen Tag unterwegs, die Tennispunktspielsaison geht wieder los. Ich hab mir derweil einen zauberhaften höchst heftigen Muskelkater beim Body Pump eingefangen. Auch die Sauna hinterher hilft da heute wohl nicht mehr richtig. Zum Bügeln bin ich heute zu faul, hier wird jetzt noch gemütlich gesofat und vermutlich werden wir “Gravity” nachher anschauen.

Euch allen einen gemütlichen schönen Abend und einen guten Wochenstart!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Seit…

Montag hat mich der Alltag wieder…und das nicht zu knapp. Im Büro ist die Hölle los…unsere Abteilung ist schon seit längerem chronisch unterbesetzt, diese Woche ist ein Kollege im Urlaub und zwei weitere krank…eigentlich könnten wir den Laden jetzt gleich schließen. Nicht schön, wirklich nicht!

Und die weiteren Aussichten sind auch eher trübe…macht keinen Spaß so zu arbeiten!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch…

sind wir dann fast den ganzen Tag in Mitte rumgelaufen. Es war echt schön, viele neue Läden, Kneipen, Cafés und Restaurants. Ich wollte ja unbedingt in den Showroom von Lululemon um mir neue Sportklamotten zu kaufen. Tja…und wer (im Internet) lesen kann, ist klar im Vorteil. Mittwochs ist dort nämlich geschlossen. Allerdings saßen dort zwei Mädels im Laden, der sich in einem kleinen typischen Berliner Hinterhof befand. Eine davon war total nett, sah unsere suchenden Blicke und öffnete die Tür. Und so kam ich zu einem exklusiven Einkaufsvergnügen :-) Die beiden waren absolut entzückend, haben mich toll beraten und ich bin jetzt mit einer Menge neuen Sportklamotten eingedeckt.

Abschließend haben wir auch noch einen schönen Tipp zum Einkehren bekommen: Das Dudu, ein extrem leckerer asiatischer Laden, kann ich nur weiterempfehlen.

Auch der Gatte ist shoppingtechnisch nicht zu kurz gekommen, er hat bei Red Wings zugeschlagen und ein paar tolle Boots erstanden. Auch hier war ein hochmotivierter Verkäufer am Werk, der eine erstklassige Beratung hingelegt hat.

Insgesamt war es ein richtig schöner Tag, das Wetter hat auch gut mitgespielt und wir freuen uns schön auf die nächste Berlintour!

Abends sind wir dann mit Freunden noch megalecker bayrisch essen gewesen, dass hat dem Tag einen schönen Abschluss gegeben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien!

Endlich, obwohl ich mich ja dieses Jahr nicht wirklich beklagen kann. :-)
Und endlich mal wieder in Berlin und dann ist es auch noch toll!

Wir sind gemütlich den Ku’damm langgeschlendert um dann auf jeden Fall des für uns noch neue Bikini Berlin anzuschauen. Ich muss wirklich sagen, dass mir das Bikini Haus sehr gut gefällt, tolle Geschäfte in einer sehr schönen Aufmachung!

Normalerweise sind wir immer am Wochenende in Berlin. Zumindest in den letzten Jahren. Vermutlich spielt das eine große Rolle, den an einem Dienstag ist es wirklich sehr ruhig und entspannt hier.

IMG_2001.JPG

IMG_1999.JPG

IMG_2005.JPG

IMG_1997.JPG

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Der schmale Grad II…

Und weiter gehts. Ein paar Tage nach der ersten Behandlung waren meine Beschwerden rechts so gut wie weggeblasen…allerdings richtig gut ging es mir auch nicht. Das ganze ist nämlich einfach mal so auf die linke Seite gewandert :-( Und da half teilweise nicht mal ne Ibu…

Also den Orthopäden angerufen und tatsächlich nen Termin bekommen. Am 4.12.! Keine Ahnung wie die sich das vorstellen…6 Wochen mit Schmerzen ist ja auch kein Vergnügen. Ich solle mir beim Hausarzt ne Spritze abholen wurde mir am Telefon noch mitgeteilt. Absolut unbefriedigend.

Glücklicherweise hat der Oberchef im Freundeskreis DEN Orthopäden. Den hat er dann angerufen und ich durfte am gleichen Tag dort noch auflaufen. Er bestätigte die Diagnose der Physiotherapeutin (nix an der Hüfte sondern ISG), quälte mich ziemlich, renkte mich ein und entließ mich mit einer Verordnung für MT & WT.

Dann nen Termin bei der Physio am Donnerstag ausgemacht. Nach diesem Termin geht es glücklicherweise langsam aufwärts. Es ist schon krass, was diese Frau mit ihren Händen so erspürt und behandeln kann. Davor habe ich allerhöchsten Respekt. Nach dem ersten Mal war ich extrem müde, das war gestern und heute auch wieder so. Zeitweise war mir gestern sogar etwas übel, das ist heute glücklicherweise nicht der Fall. Sollen aber “übliche” Nebenwirkungen von so einer osteophatischen Behandlung sein. Der Körper arbeitet dann…

Ein weiteres Resultat ist, dass ich jetzt auch kein Weizen mehr essen soll und möglichst glutenfrei. Hat sie angeblich bereits beim ersten Mal mit mir besprochen, hab ich vermutlich ob des “Käseschocks” nicht gehört ;-)

So sieht das hier zur Zeit aus…ich teste mich durch die Regale von Bioläden, Reformhäusern und Rossmann bzw. DM. Tipps und Rezepte werden gern angenommen, vielleicht hat ja der ein oder andere von Euch auch Erfahrungen in diese Richtung gemacht.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Der schmale Grad zwischen Gesundheitsbewustsein, Körperoptimierung und Gesundheitsterrorismus!

Schwierig! Ziemlich schwierig finde ich. Zumal ich mittlerweile in ein Alter komme, wo es hier und da mal zwickt und zwackt, die Regenerationszeit egal ob nach zuviel Alkohol, zu wenig Schlaf oder auch nach dem Sport auch immer länger wird. Gefühlt zumindest habe ich eine durchsumpfte Nacht vor 10 Jahren oder sogar vor 20 Jahren? ;-) besser weggesteckt. Geht ja aber vermutlich allen so.

Nachdem ich schon eine Weile wieder Beschwerden im Lendenwirbelbereich und Hüftbereich habe, bin ich endlich vor knapp zwei Wochen bei einer neuen Physiotherapeutin gewesen. Diese Frau ist noch ziemlich jung, hat aber schon eine enorme  Ausbildung und jede Menge Erfahrung und macht unter anderem Yoga, Osteopathie, ist Heilpraktikerin und vermutlich jede Menge mehr.

Sofort beim Betreten des Behandlungsraumes sah sie bsp., dass ich mein rechtes Bein nachziehe! Es folgte eine umfangreiche Anamnese und eine körperliche Untersuchung und Vermessung!!!

Sie hat meinen Bauchumfang an zwei Stellen gemessen, einmal direkt in Taille und ca. 2 cm darunter. Keine Sorge, weitere Details über meine Maße werde ich Euch ersparen ;-)

Dann behandelte sie mich von Kopf bis Fuß!!! Manchmal etwas schmerzhaft, zwischendurch zeigte sie mir Wassereinlagerungen an meinem Körper WAHHHH…ich bin echt alt….Wassereinlagerungen haben doch nur alte Menschen *heul/seufz*. Die Behandlung allerdings war zwischendurch aber auch durchaus angenehm. Nach etwa einer Stunde bekam ich noch diverse Akupunkturnadeln gesetzt und lag dann so ca. 20-30 Min. auf der Liege.

Abschließend hat sie mir noch eine Übung für zuhause gezeigt und natürlich wurde wieder gemessen. Und es ist unglaublich: Nach nur einer Behandlung war mein Taillenumfang 11,5 cm geringer! Unfassbar, die Hose saß viel lockerer und man hat es durchaus im Spiegel sehen können.

So, und nun soll/darf ich für mindestens 2 Monate keine Milchprodukte zu mir nehmen. Das finde ich auch gar nicht so problematisch, Kaffee trinke ich seit Anfang des Jahres eh kaum noch und auch auf Joghurt kann ich gut verzichten. Aber Käse…Käse liebe ich sehr. Auf Käse zu verzichten finde ich derzeit noch ziemlich schwierig.

Trotzdem will ich auf jeden Fall mal zwei Monate konsequent bleiben und bin gespannt wie es mir dabei ergehen wird.

Den Käsevorrat, der noch im Kühlschrank war, musste der Gatte allein essen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Schwach geworden!

Ich. Heute beim Wochenendeinkauf im Supermarkt. Hoffentlich schmecken die auch… :-)

IMG_1113.JPG

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

!

Tolles Lied, schönes Video!

Veröffentlicht unter Musik | Hinterlasse einen Kommentar