21 KM…

sind es heute tatsächlich bei herrlichstem Frühlingswetter geworden. Morgens war es zwar noch unglaublich kalt, aber je länger ich gelaufen bin, desto mehr fing die Sonne an zu wärmen.

So ca. ab KM 18 wurden die Beine müde und der Puls ging hoch. Aber auch die letzten 3 KM habe ich mit vor mich hin Jammern und Leiden noch hinbekommen. Der Muskelkater von gestern hielt sich in Grenzen, lediglich im Brustbereich zwickt es doch ganz schön. Nach dem Lauf habe ich mir dann einen Saunagang gegönnt und bin dann richtig relaxt zu meiner Frühstücks/Brunch-Einladung  zu einer Kollegin gefahren.

Und jetzt wird gemütlich „gesofat“, mit dem Gatten Fussball geschaut und später werden wir lecker Pasta mit Garnelen nach Mälzer kochen.

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s