Plötzlich machte es „Pling“…

im Waschbecken und ein kleines Teilchen von einem Keramikinlay hat sich verabschiedet. Gestern Abend schön mit Zahnseide rausgeholt. Vermutlich haben die gebrannten Mandeln vom Oktoberfest dem Inlay den Rest gegeben…

Das Inlay ist zwar mindestens schon 15 Jahre alt…wenn nicht sogar 20 Jahre, aber auf eine Zahnbehandlung hab ich ja so gar keine Lust.

Heute dann Glück im Unglück: Bei meinem allerbesten Doc Dentale hat ein längerer Termin abgesagt und ich wurde sofort behandelt. Lecker mit Spritze, fiesen Abdrücken und anderen ekeligen Dingen hat das gepflegt 2,5 Stunden gedauert.

In ca. einer Woche bekomme ich dann zwei neue schicke Keramikinlays.

 

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Plötzlich machte es „Pling“…

  1. Blumenmond schreibt:

    Dinge, die die Welt nicht braucht, nicht wahr? Aber dann haste wieder 20 Jahre Ruh! 🙂

  2. spanksen schreibt:

    2,5 Stunden? OH MY GOD. Zum Glück ist meine Frau Zahnarzthelferin, sie kommt dann nicht nur zum absaugen sondern auch zum Händchenhalten 😉

    • juniwelt schreibt:

      Die Mädels bei Doc Dentale sind auch alle ganz zauberhaft und lieb, gottseidank…sonst hält man so eine Mamutsitzung auch nicht wirklich aus.
      Zum Glück hab ich jetzt hinterher keine Beschwerden…alles ruhig.
      Drück mal die Daumen, dass das so bleibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s