Eine Frage der Ehre! Stöckchen: 5 Fragen, 5 Antworten, 5 Würfe

Ich fühle mich sehr geehrt, dass der großartige Herr Spanksen, der auf meiner Lieblingsinsel leben darf, mich mit einem Stöckchen beworfen hat. Schön schwierige Fragen hat er sich auch ausgedacht, here we go:

1. Was war das peinlichste, was dir je passiert ist?

So einiges, ich bin schon mehrere große Fettnäpfchen ganz tief reingefallen. Das schlimmste, woran ich mich erinnern kann war, als ich – stocksauer – über meinen ehemaligen Chef hergezogen habe. Da waren viele Dinge dabei, die ich ihm nicht unbedingt wirklich ins Gesicht sagen würde. Und er hat jedes Wort mitbekommen hat. Ich wäre am liebsten im Erdboden versunken. Der Adrenalinausstoss war heftig, als ich bemerkt hab, dass er alles gehört hat. Allerdings hat er echt cool reagiert und war gar nicht so sauer, wie ich befürcht hatte.

2. Was liest du so auf dem Klo?

Die einfachste Frage von allen 😉 Dort liegt immer! die neueste Runners World, manchmal ne Brigitte, in letzter Zeit auch gern das Ipad und aktuell der Robinsonkatalog, die Urlaubsfindungsphase ist gerade sehr akut.

3. Spank liebt Nutella mit Ei, was ist deine perverseste geschmackliche Vorliebe?

Hmmm…so eine geschmackliche Entgleisung hab ich nicht, weder Salami mit Schokostreusel noch Käse mit Marmelade kommen mir auf den Teller. Maggi mag ich sehr und ich hab eine innige Beziehung zum Salzstreuer 🙂

4. Twitter – Geistiger Dünnpfiff in 140 Zeichen oder sinnvolle Ergänzung zum Bloggen?

Twitter ist toll und ich liebe meine Timeline. Die Tweets sind großartig. So, und jetzt mein Problem: Ich hab viel zu wenig bis gar keine Zeit dazu…ich finde es genial, dass es Leute gibt, die dort so viel Zeit investieren.

5. Welcher Film sollte unbedingt eine Fortsetzung bekommen?

Ganz klar einer meiner Lieblingsfilme: Hatari!!! Würde ich aber nur in Orginalbesetzung sehen wollen und das ist leider nicht mehr möglich. Im übrigen ist die Musik von Henry Manchini vorzüglich 🙂

Lieber Herr Spanksen, vielen Dank, dass Sie an mich gedacht haben 🙂

Und nun darf ich mir 5 Fragen ausdenken und sie weiterwerfen an:

Anna die Göttin Chiefjudy Herr MiM Lauffrau Frau Landgeflüster

Und hier die Fragen:

1. Was ist Deine modische Jugendsünde? Gern durch ein Foto dokumentiert 🙂                  (Auch unmögliche Frisuren würde ich dazu zählen)

2. Dein allerschlimmster Urlaub? (Wo warst Du und warum war es dort so furchtbar)

3. Hast Du eine Lieblings- TV-Serie?

4. Glaubst Du daran, dass man seinen Geist mental so trainieren kann, dass man Ausstrahlung und Charisma bekommen kann oder ist das Humbug? Wie groß ist hier der Einfluss der Umwelt? (Hier hätte ich gern eine ausführliche Begründung 🙂 )

5. Welches ist Dein Lieblingsbuch? (Und warum ist es Dein Lieblingsbuch)

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmachen würdet 🙂

 

 

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eine Frage der Ehre! Stöckchen: 5 Fragen, 5 Antworten, 5 Würfe

  1. Lauffrau schreibt:

    Ok, eigentlich bin ich Stöckchen ja echt über, aber ich nehme es…dauert aber, bis ich es blogge 😉

  2. Sehr freundlich, ich danke. Allerdings gehöre zu der Sorte von Bloggern, die generell keine Stöckchen bedienen.
    Sehen Sie es mir nach.

  3. spanksen schreibt:

    Ha, so was ähnliches ist mir mit meinen Chef auch schon mal passiert, allerdings nicht beim Wutausbruch sondern im Gespräch mit einem Kollegen und er stand plötzlich hinter mir 😯 Und das Ipad auf dem Klo? Ich wusste es, ihr seid Trendsetter 😉

  4. Anna schreibt:

    Uff. ’n Stöckchen. 😯 Passt thematisch gar nicht in mein Blog – der Stock als solcher – aber ich bin da nicht soooo konsequent und die Fragen sind nicht unspannend. Ich werd das im Rahmen eines Postings verbraten. 😉

    Maggi ist doch keine geschmackliche Entgleisung! 😯 Das wertet Speisen doch erst auf. Ich liebe Nudeln mit Margarine und Maggi. Und wo ich das schreibe, fällt mir auf, dass das keinen Deut besser ist als der perverse Ketchupwahn vom MamS. Wer im Glashaus sitzt… 😳

  5. Pingback: Mit dem Blog-Stock auf den Po « Wirrwahre Wirrklichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s