Ein verflixtes Rätsel!

Kann mir irgend wer mal verraten, warum viele Produkte, die ich benutze plötzlich nicht mehr zu kaufen sind? Vor allem bei Kosmetik ist das so, meine Tagescreme von Vichy – gibts nicht mehr, mein genialer Selbstbräuner von Rubinstein – gibts nicht mehr und diese Liste könnte ich noch weiter fortführen.

Und jetzt machen die das sogar mit Waschmittel! Mein Lieblingsflüssigwaschmittel von Meister Proper – plötzlich nicht mehr zu bekommen. Das geht mir echt auf die Ketten. Jetzt teste ich neue Waschmittel. Qualitativ sind die ja fast alle ziemlich ähnlich, ich kann eigentlich keinen Unterschied feststellen. Also entscheidet hier die Nase. Im Moment teste ich Lenor und Persil. Persil riecht wie ich finde ja ganz annehmbar, der Gatte findet, das beide stinken. Also werde ich weiter testen…

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Ein verflixtes Rätsel!

  1. Man in Helvetica schreibt:

    Können Sie die Produkte hier angeben? Ich lasse mal meine Connections spielen…!

  2. Mendweg schreibt:

    Oh…ein Ärgernis seit vielen Jahren! Geliebte Produkte verschwinden einfach von heute auf morgen. Eissorten, Marmeladen, Gerichte, Getränke, Kosmetika und so vieles andere. Und in der Regel werden sie durch vier andere ersetzt die man ausprobiert und am Ende alle für schlecht befindet.
    Ein schönes Beispiel war Pepsi Crystal – das einzige Pepsi Produkt das mir je geschmeckt hat. Spannende Geschichte: http://de.wikipedia.org/wiki/Clear_Cola

  3. frauvau schreibt:

    Ja, ich kenn das von meinen Parfums… ich hoffe, mein Jetziges gibt es noch ein paar Jahre..
    Bei Waschmittel greife ich zu S*pee, das ist günstig und gut und riecht angenehm. Weichspüler gibt es bei uns nicht. Per*sil und Konsorten finde ich einfach unverschämt teuer…. Flüssigwaschmittel nehm ich von Al*di, das Tan*dil. Kann ich nur empfehlen!

    • juniwelt schreibt:

      Spee wurde mir auch schon empfohlen, das werde ich demächst mal testen. Und ja stimmt, Persil ist mir auf Dauer auch echt zu teuer. Vielen Dank für Deinen Tipp 🙂

  4. FrauMorphium schreibt:

    Wir nehmen einfach das Waschmittel, das der Kleine Anarchist mit seiner Neurodermitis am besten verträgt. Früher war das Tandil von Aldi, aber die haben vor einigen Jahren wohl die Rezeptur geändert, seitdem geht nur noch persil.
    Und mit Essigessenz anstelle von Weichspüler reicht das dann auch nicht mehr so extrem.

    • juniwelt schreibt:

      Glücklicherweise haben wir hier bisher noch keine Probleme mit der Verträglichkeit gehabt *auf Holz klopf* Ich werde einfach weiter testen müssen

  5. ijaja schreibt:

    Habe mich erst gestern geärgert, dass es meinen Puder nicht mehr gibt…

  6. Anna schreibt:

    Die Frage stelle ich mir auch immer wieder. Am meisten trauere ich meinem Make-up-Liebling von Agnès B. hinterher. Habe noch immer keinen ebenbürtigen Ersatz gefunden und im Bereich der „Luxus“kosmetik kann [und will] ich aus finanziellen Gründen nicht wildern. Das macht’s nicht leichter. 😦

    Die Waschmittelfrage ist hier auch ein Drama mit mehreren Akten. Wahlweise vertragen es der Junior oder der MamS vom Inhaltsstoff her nicht und dann gibt es Hautausschlag. Gelegentlich vertrage ich es vom Duftstoff her nicht und dann gibt es Kopfweh. Derzeit sind wir bei Spee gelandet und ich hoffe, dass die ihre Rezeptur nicht verändern. Weichspüler würde ich soooo gerne verwenden… darf ich aber nicht, weil der Junior den nicht immer verträgt und beide Männer den nicht riechen können. [Das Spielchen übertragen wir dann mal bitte auf den Speiseplan und schon wird klar, warum ich so ungerne koche… also… in der Küche. :mrgreen: ]

    • juniwelt schreibt:

      Ups…da bist Du ja echt geschlagen. Spee werde ich demnächst mal testen. Und was die Kosmetik bzw. auch Parfüm angeht: Die Firmen spinnen doch. Ständig irgend einen neuen Schei* auf den Markt bringen und Lieblingsprodukte einfach einschlafen zu lassen ärgert mich wirklich. Ich finde, auch im „Luxus“ bereich ist längst nicht alles so toll. Und ehrlich gesagt, ich bin da echt nicht so geizig aber auch dort gibt es eine Schmerzgrenze, die ich nicht überschreite. Einfach weil ich finde, dass dort meist nur der Name gezahlt wird, das Produkt oder die Wirkung den Preis aber gar nicht wert sind.
      Und was das Kochen angeht: ich bin da ganz auf Deiner Seite 🙂

  7. ijaja schreibt:

    Mir fällt ein, meine Ex-Lieblings-Gesichtscreme gibt es auch nicht mehr :-(. Ich glaube der Marketing-Trick ist, dass man gaaaanz viele neue Produkte erstmal durchtesten – also KAUFEN – muss, bevor man einen adäquaten Ersatz findet. Bei Waschmittel kann ich übrigens auch Aldi empfehlen (soll anscheinend ein getarntes Markenprodukt sein, habe aber vergessen was genau es war…) Und für schwarze Sachen sind diese extra-für-schwarz-Waschmittel nicht schlecht…

  8. Susi schreibt:

    Das geht mir ganz genau so!!! Sämtliche Parfümsorten, die mir je gefallen haben, Make-up, jetzt das Flüssigwaschmittel von Mr. Proper!!! Alles weg vom Markt!
    Ich bin derzeit schwanger und reagiere total auf Geruch – mir sagt einfach kein anderes Waschmittel zu. Was mache ich denn jetzt nur?? 😦

    • juniwelt schreibt:

      Ja, das ist wirklich blöd. Mittlerweile bin ich zu „Spee“ gewechselt, den Duft finde ich ganz angenehm, vielleicht ist das auch was für Dich. Und herzlich Willkommen in der Juniwelt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s