Inspiriert…

durch Miss Passiflora habe ich mir mein erstes Jamie-Kochbuch bestellt. Ich bin sehr gespannt auf das Buch und die Rezepte und hoffe, dass ich ggf. benötigte Zutaten und Gewürze hier vor Ort auch bekommen werde.

Bisher fehlte in unserer Küche eine vernünftige gusseiserne Grillpfanne und da ich gerade so im Bestellschwung war, gab es auch gleich noch diese feine Grillpfanne dazu. Spätestens am Wochenende findet man mich in der Küche 🙂

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Inspiriert…

  1. Miss Passiflora schreibt:

    Viel Spaß mit dem Buch, Jamies Rezepte sind unkompliziert und schmecken k.östlich, die Zutaten bekommst Du sicherlich in gut sortierten Supermärkten/Discountern. Seit ich ein Fan von Jamie bin, habe ich immer Bio-Zitronen im Kühlschrank.

  2. Kann bestätigen, Jamie’s Rezepte schmecken und vor allem gelingen immer!!

  3. Nelja schreibt:

    Mit Jamie kannst du alles richtig oder alles falsch machen. Ich habe ganz viele Bücher von ihm und sie sind auch die mit Abstand meistgebrauchten. Aber sein oberstes Motto lautet: Hab Spaß am Kochen und probiere einfach mal was aus… bei seinen Rezepten ist es nämlich überhaupt nicht schlimm, wenn ,an sich nicht sklavisch an sie hält. Ich habe jedenfalls immer viel Spaß mit seinen Vorschlägen.

    Grüße! N.

  4. Nelja schreibt:

    Ja ja ja – das Komma liegt neben dem M – also „wenn man sich nicht sklavisch an sie hält“.
    Und falsch machen kann man nur, wenn man Minze und Erbsen kocht (wie er), sooooo englisches Essen hier aber keiner mag. Der Rest war immer Spitze!

  5. design elements schreibt:

    Viel Spass mit dem Buch, Juni! In habe 2 Kochbuecher in der Kueche – beide von Jamie Oliver 🙂 – Jamies 30 Minuten Menüs und Jamies Genial Italienisch. liebe Gruesse

  6. Anna schreibt:

    Was für ein Glück, dass ich mein Jamie-Kochbuch noch nicht verkauft habe. 😛 „Besser kochen mit Jamie“ hatte ich auch geordert, dann aber auf den ersten Blick nur 2-3 Rezepten gefunden, die mir auf Anhieb zusagten. Seit dem steht das Buch unbenutzt im Regal, aber bei den Begeisterungsstürmen hier werde ich es mir doch noch mal vornehmen. 😉

    Falls du einen Tipp für leichte, fettarme Küche und die entsprechenden Kochbücher hast – dann bitte her damit. Jamie scheint mir doch eher der deftige Typ zu sein. 🙂

    • Nelja schreibt:

      Das sieht nur auf den ersten Blick so aus. Keine Massen von Butter! Nur Olivenöl. Wue groß der Spritzer ist, bleibt ja dir überlassen. Seine Salate sind super. Und bei den Dressings gibt es auch solche und solche. Er hat auch fetttriefende Sachen dabei, aber vor allem seine italienischen Sachen sind super und seine Saisonküche auch.
      Ich liebe außerdem das Buch „Brigitte-Diät, neu“ (ISBN 978-3-453-28505-7). Lass dich nicht von dem Wort Diät abschrecken. Es schmeckt toll.

    • juniwelt schreibt:

      Ich mag ja deftig auch sehr gern 🙂 Die Dosis machts, die Portion auf dem Teller kann dann ja ruhig etwas kleiner sein. Oder ich lauf ne extra Runde 😉

    • Miss Passiflora schreibt:

      Liebe Anna, versuche die Frühlings-Minestrone , die Suppe schmeckt gut und hat kaum Kalorien. Aber auch die Hähnchenbrust mit Spargel und Kirschtomaten gehört eher in die Kategorie „leichte“ Küche. Ich gebe Dir schon Recht: „Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick.“ (Mae West)

  7. Anna schreibt:

    @Nelja: Klasse, danke dir für den Tipp. Und von dem Wörtchen „Diät“ werde ich mich doch nicht abschrecken lassen. *g* Wenn’s zu leicht sein sollte, gestalte ich das Rezept eben „gehaltvoller“ – das ist leichter als ein zu fettes Rezept zu entschärfen. 😛

    @ Miss Passiflora: Die Rezepte habe ich natürlich überblättert. 😳 Danke dir. Passt und geht genau in die richtige Richtung. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s