Ein…

Thema kommt hier in letzter Zeit viel zu kurz: Das Laufen. Liegt einfach daran, dass mir ein extrem großer Schweinehund im Nacken sitzt und ich schlicht keine richtige Lust hab.

Heute konnte ich mich endlich mal wieder aufraffen und den Schweinehund ignorieren. Eine kleinere Runde mit knapp 8 KM ist erfolgreich geschafft und das gute Gefühl nach dem Lauf ist mal wieder unbezahlbar.

Eigentlich ist dieses Gefühl ja eine sehr gute Motivation für den nächsten Lauf, mal sehen was der Schweinehund dann dazu sagt 😉

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Sport & Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ein…

  1. ultraistgut schreibt:

    Schweinehunde sind dazu da, vernichtet zu werden
    am besten du fängst sofort damit an
    zeige es ihm
    du wirst sehen, je öfter du es ihm zeigst
    umso weniger traut er sich zu dir
    ich spreche aus Erfahrung
    immerhin der Anfang ist getan
    und das gute Gefühl ist unbezahlbar
    sag‘ ich doch ! 😉

    • juniwelt schreibt:

      Schweinehunde können eine richtige Plage sein 😉 Der heutige Lauf war richtig schön 🙂 Und Du hast vollkommen recht, je öfter man läuft, desto weniger Schweinehund!

  2. Lauffrau schreibt:

    OMG, stimmt, da war ja was…ich weiß gar nicht wann ich zuletzt laufen war.
    Meine Sachen habe ich sogar mit, nur aufraffen kann ich mich grad gar nicht!

    Viel Erfolg beim Weiterlaufen 🙂

  3. germanabendbrot schreibt:

    Ich habe eine 8-wöchige Pause hinter mir wegen Rückenproblemen. Bei meinem ersten Lauf am Sonntag hätte ich heulen können – vor Glück! Unglaublich, wie einem das fehlt. Und wie gut es tut, wieder anzufangen. Ich war gestern früh wieder und gehe auch morgen raus. Kann’s kaum erwarten!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s