Schnipsel!

Die Woche war eigentlich gar nicht so vollgepropft aber trotzdem irgendwie anstrengend. Dienstag Abend habe ich einen tollen Vortrag von Stefan Verra gehört. Als „Körpersprecher“ gab es viele treffende und vor allem sehr anschauliche Beispiele zum Thema Körpersprache. Kann ich absolut empfehlen, sollte Stefan Verra in euer Nähe einen Vortrag halten: unbedingt hingehen!

Mittwoch lange gearbeitet und danach mit einer alten Schulfreundin über den Weihnachtsmarkt gebummelt und dann bei einem italienischem Essen wieder aufgetaut. Dabei habe ich wieder festgestellt, das Weihnachtsmarkt überhaupt nicht mein Ding ist. Es ist eng, supervoll, arschkalt und heißen Alkohol trinke ich eh nicht. Der Kinderpunsch war zwar ganz lecker, aber deshalb muss man da echt nicht hingehen.

Das Beste in dieser Woche war heute morgen die erste Stunde Sport nach fast 4 Wochen Pause. Vermutlich war es vermessen, direkt mit Deep Work wieder einzusteigen weil es echt sauanstrengend ist ;-), aber es hat trotz des nach wie vor verletzten Arms total viel Spaß gemacht. Bei einigen Übungen konnte ich zwar daher nicht richtig mitmachen, aber es war echt grandios, ich konnte mich so richtig auspauern und hinterher habe ich mich richtig großartig gefühlt.

Ohne Sport ist es echt schei*e und ich hoffe sehr, das der Arm möglichst schnell heilt, damit ich wieder regelmäßig sporteln kann und das der Muskelkater sich morgen in Grenzen hält.

 

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Arschgebrechen, Sport & Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s