Der Februar…

wird Gesundheitsmonat. Hab ich gerade beschlossen. Noch ist er ja sehr jung, insofern gibt es da keine gesundheitlichen Sünden zu berichten.

Im Gegenteil: Am Freitag war ich das erste Mal bei einem Osteopathen. Es muss doch möglich sein, die kleinen fiesen Alterserscheinungen Alltagszipperlein zu bekämpfen. Ich bin sehr gespannt ob er meinen Rücken  bzw. die blödsinnige Lendenwirbelsäule wieder hinkriegt. Nach einer Sitzung kann ich allerdings noch nix signifikantes berichten.

Weiterhin werde ich großen Wert auf gesunde Ernährung legen. Das heisst viel Obst, Gemüse, Salat, frischen Fisch, ab und zu ein Steak, dafür wenig Süssigkeiten. Alkohol gibt es eh nur in Maßen hier und wenn dann am liebsten ein Glas Wein.

Und natürlich möglichst viel Bewegung wie gehabt.

Das klingt – wenn ich das noch mal so durchlese – verdammt langweilig 😦

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Februar…

  1. Nelja schreibt:

    Alle Jahre wieder … immer im Februar fällt uns ein, dass wir gesund leben könnten. Dann reichts ja auch mit dem Weihnachts- und Winterschlemmen.

    Grüße! N.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s