Höchst aktiv…

war ich am Nachmittag und frühen Abend. Zuerst habe ich meine riesige Beaucarnea recurvata an eine Bekannte verschenkt. Sie wuchs bei mir schon an die Decke und es wäre echt schade um das schöne Teil gewesen, wenn sie bei mir ganz krum geworden wäre. Allerdings war es ein ganz schöner Akt und eine große Sauerei das Riesenteil auszutopfen und in den Wagen zu verstauen. Also Sauerrei entfernt und danach in die Reinigung gefahren und meine Winterjacke abgegeben. Deshalb kann und darf es jetzt nicht mehr so kalt werden!!!

Anschließend war ich endlich im Blumenmarkt und habe zugeschlagen. Jetzt steht der bunten Terrassenbepflanzung nichts mehr im Weg. Danach habe ich den Weinhandel meines Vertrauens aufgesucht und die Bestände wieder etwas aufgefüllt 🙂

Zum Schluss habe ich noch den ungeliebten Wochenendlebensmitteleinkauf hinter mich gebracht. Das einzige was ich nicht mehr geschafft habe ist die Autowaschanlage. Naja…das Auto fährt ja glücklicherweise auch schmutzig 😉

 

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s