Pasta…

mit gebratenem grünen Spargel, kleinen Tomätchen in Ziegenfrischkäsesauce mit Thymian ist schnell gemacht, unglaublich lecker und es wird einem beim Essen richtig schön warm. Also drei Dinge auf einmal, das geht 😉

20130520-194429.jpg

Advertisements

Über juniwelt

Hier schreibe ich vieleicht später etwas...
Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Pasta…

  1. Uii das sieht aber wirklich lecker aus und bestimmt schnell gemacht. Genau wie ich es mag. Rezept ist abgespeichert und wird die Tage gekocht.
    LG Cla

  2. re schreibt:

    yummie! wir haben soeben ausgemacht, dass wir ein, zwei wochen auf kohlenhydrate verzichten – aber danach wird’s ausprobiert! danke!
    liebe grüsse re

  3. Anna schreibt:

    Grüner Spargel steht auf meiner Liste. Vor allem deshalb, weil ich den nicht schälen muss. Das ist, bei drei Gerne- und Vielessern, echt eine Strafarbeit. 😳

    • juniwelt schreibt:

      Stimmt! Da ist der grüne viel praktischer. Ich finde ja, der grüne passt gut zu eher intensiveren Geschmacksrichtungen, den weißen mag ich am liebsten mit zerlassener Butter und feinen Kartoffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s